UPLIFT Desk setzt sich mit den umsatzsteigernden, integrierten Tools der neuen Plattform gegen seine Konkurrenz durch

Die ergonomische Marke zeigt sich dank einer benutzerfreundlichen E Commerce-Lösung zufrieden.

Sehen Sie sich selbst die Funktionen an, die es Unternehmen wie Uplift Desk ermöglichen, mit BigCommerce zu wachsen.

Produkttour ansehen
Uplift Hero Laptop 3683 1037x642 FINAL
733%

Verkaufsanstieg durch E-Mails zu
abgebrochenen Warenkörben
im Jahresvergleich

24%

Anstieg der
Konversionsrate
YoY

12%

Anstieg der
Neukunden
im Jahresvergleich

Die Erfolgsgeschichte von UPLIFT Desk

Jon Paulsen möchte, dass jeder ein gesünderes Leben führen kann. Als zertifizierter professioneller Ergonom, zugleich CEO & und Gründer von UPLIFT Desk, war Paulsen unzufrieden mit dem verfügbaren Angebot an Büromöbeln, nachdem er erfolglos nach einem höhenverstellbaren Schreibtisch mit der von ihm gewünschten Funktionskombination gesucht hat. So entschied er sich schließlich, sich selbst einen zu bauen.

Anfang der 2000er Jahre erkannte Paulsen die Marktmöglichkeiten und den Bedarf an einem besser anpassbaren Produkt und lancierte schließlich UPLIFT Desk. Heute ist das Unternehmen einer der größten und am schnellsten wachsenden Hersteller und Händler von Stehschreibtischen, ergonomischen Stühlen und anderem Bürozubehör.

Die Mission von UPLIFT Desk ist einfach — die Herstellung von ergonomischen Büroprodukten in höchster Qualität zum bestmöglichen Preis, damit jeder besser arbeiten und gesünder leben kann.

Ein kundenorientierter Personalisierungsansatz

Brian Genchur, Marketing- und PR-Direktor, und Angela Arnold, Content-Direktoring von upliftdesk.com im Gespräch mit BigCommerce

Als Jon UPLIFT Desk gegründet hat, tat er dies mit der festen Überzeugung, dass die Bereitstellung eines besseren Schreibtisches einen großen Einfluss auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden der Kunden haben würde. Heutzutage arbeiten die meisten Menschen acht, neun oder zehn Stunden am Tag — manchmal sogar noch länger. Die Auswirkungen auf den menschlichen Körper sind katastrophal: den ganzen Tag auf einem ungeeigneten, nicht ergonomischen Stuhl sitzen. Jon wollte Menschen helfen, die unter Schmerzen leiden, was sich natürlich auch positiv auf die Unternehmen auswirkt, da Mitarbeiter im Allgemeinen produktiver sind, wenn sie sich gut fühlen.

Eine Sache, die wir früh gelernt haben, ist, dass der Schreibtisch zum Kunden passen muss. Unsere Kunden möchten alles individuell gestalten, also müssen wir ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten und Flexibilität bei der Zusammenstellung ihres Schreibtisches bieten. Nicht ganz einfach, wenn man online verkauft, da Schreibtische eine große Investition sind und Kunden es vor dem Kauf bevorzugen, das Produkt zu sehen und zu erleben. Und auch das ist schwieriger, da sie das Produkt nicht wie in einem herkömmlichen Bürozubehör- oder Möbelgeschäft anfassen können. Unsere Lösung für dieses Problem ist der Desk Builder.

Desk Builder ist unsere kundenspezifische Lösung, mit der unsere Kunden im Wesentlichen sehen können, wie ihr Schreibtisch virtuell auf ihrem Bildschirm zusammengebaut wird. Wir helfen ihnen bei der Auswahl verschiedener Produktkombinationen, wie beispielsweise die Farbe des Rahmens, die Materialien der Tischplatte, Monitorarme, Kabeldurchführungen und vieles mehr. Seit Einführung der Desk Builder-Funktion ist die Anzahl der Bestellungen im Vergleich zum vorherigen Zeitraum deutlich gestiegen.

Mit BigCommerce sind wir in der Lage, unseren Kunden ein hochdifferenziertes Einkaufserlebnis bieten zu können.

Integrierte Funktionen helfen, entgangene Einnahmen zurückzugewinnen

Brian Genchur, Marketing- und PR-Direktor, und Angela Arnold, Content-Direktoring von upliftdesk.com im Gespräch mit BigCommercem

Wir haben 2011 erstmals mit BigCommerce zusammengearbeitet. Damals waren wir auf der Suche nach einem Plattform-Partner, der uns qualitativ hochwertige Unterstützung, ein starkes und nicht stagnierendes Produkt und Flexibilität für unser Entwicklungsteam bieten würde, um unsere Ideen schnell testen und umsetzen zu können.

Unser Content-Entwicklungsteam verbringt die meiste Zeit im Backend von BigCommerce, um die Website zu optimieren, unsere Vorlagen zu überarbeiten und neue Artikel hinzuzufügen — wir entwickeln uns ständig weiter und suchen nach Möglichkeiten, um das Erlebnis für unsere Kunden auch weiterhin zu verbessern.

Eine der Funktionen, die sich für uns als besonders wertvoll erwiesen hat, ist der Abandoned Cart Saver von BigCommerce, mit dem man ganz einfach E-Mails an Kunden versenden kann, die ein Produkt zwar in ihren Einkaufswagen gelegt, den Kauf aber noch nicht abgeschlossen haben. Die E-Mails sind anpassbar, und seit der Einführung von BigCommerce verzeichnen wir jeden Monat einen Anstieg von Tausenden von Dollar und Hunderten von Bestellungen, die über diese E-Mails zu den abgebrochenen Warenkörben generiert werden. Das ist etwas, was unsere Herangehensweise an unsere Kunden und unser Geschäft im Allgemeinen verändert hat.

Die Integration von BigCommerce mit ShipperHQ hat uns mit einer leistungsstarken Engine ausgestattet, um komplexe Versandregeln, Preise und eine Vielzahl von Produktkonfigurationen zu verwalten. ShipperHQ wurde mit all den unterschiedlichen Produktangaben wie Gewicht und Abmessungen konfiguriert, wodurch wir in der Lage sind, die Logik zu automatisieren, um in Echtzeit zu bestimmen, ob der Versand über den Landweg oder als Frachtgut erfolgen sollte.

Dank dieser Funktionen können wir unseren Kunden ein großartiges Erlebnis bieten, versetzt uns gleichzeitig aber auch in die Lage, unser Geschäftsergebnis zu schützen und unser Team auf das Wachstum des Unternehmens zu konzentrieren.

"Seit der Einführung von BigCommerce verzeichnen wir jeden Monat einen Anstieg von Tausenden von Dollar und Hunderten von Bestellungen, die über diese E-Mails zu den abgebrochenen Warenkörben generiert werden."

ANGELA ARNOLD AND BRIAN GENCHUR CONTENT DIREKTOR UND MARKETING/PR-DIREKTOR VON UPLIFTDESK.COM

"Die Integration von BigCommerce mit ShipperHQ hat uns mit einer leistungsstarken Engine ausgestattet, um komplexe Versandregeln, Preise und eine Vielzahl von Produktkonfigurationen zu verwalten."

ANGELA ARNOLD CONTENT DIREKTOR VON UPLIFTDESK.COM
Uplift Mid i Pad 3683 759x535 FINAL

Bequeme B2B-Bestellung fördert das Wachstum

Brian Genchur, Marketing- und PR-Direktor, und Angela Arnold, Content-Direktoring von upliftdesk.com im Gespräch mit BigCommerce

Einer unserer Hauptschwerpunkte als Unternehmen ist derzeit der Ausbau unseres B2B-Kanals im Internet, und BigCommerce ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Strategie. Vor einigen Jahren haben wir die Gelegenheit erkannt, Geschäftskunden durch ein großartiges Online-Einkaufserlebnis für größere Bestellungen besser zu betreuen. Mittlerweile arbeiten wir für einige der führenden Arbeitgeber der Welt, wie z. B. Google, NBC, M.I.T. und andere.

Mit BigCommerce sind wir in der Lage, unseren Geschäftskunden ein bequemes Einkaufserlebnis zu bieten und gleichzeitig die operative Effizienz und Genauigkeit unseres Teams bei der Abwicklung dieser Aufträge, die in der Regel ein hohes Volumen aufweisen und von Natur aus komplex sind, erheblich zu verbessern.

Früher musste unser Team diese Bestellungen manuell eingeben und sie ständig erneut überprüfen. Mittlerweile kann unser Team sie in BigCommerce einbinden, das direkt mit unserem ERP, NetSuite, integriert ist. Wir haben jetzt die Möglichkeit, diese Bestellungen auszuführen, sie zu bearbeiten, Anpassungen darin vorzunehmen und äußerst einfach historische Daten auf BigCommerce abzurufen, was wertvolle Zeit und Ressourcen spart.

Marketing-Integrationen verbessern die Effizienz

Brian Genchur, Marketing- und PR-Direktor, und Angela Arnold, Content-Direktoring von upliftdesk.com im Gespräch mit BigCommerce

Unsere Website ist entscheidend für den Erfolg unseres Unternehmens, und BigCommerce ist ein großer Teil unserer Strategie. Wir nutzen eine Vielzahl von Marketingkanälen, um Kunden zu erreichen und anzuwerben, die alle durch BigCommerce geleitet werden.

"Mit BigCommerce sind wir in der Lage, unseren Geschäftskunden ein bequemes Einkaufserlebnis zu bieten und gleichzeitig die operative Effizienz und Genauigkeit unseres Teams bei der Abwicklung dieser Aufträge, die in der Regel ein hohes Volumen aufweisen und von Natur aus komplex sind, erheblich zu verbessern."

BRIAN GENCHUR MARKETING- UND PR-DIREKTOR VON UPLIFTDESK.COM

Wir verwenden beispielsweise MailChimp , um unsere Produkte an eine große Liste von Newsletter-Abonnenten zu vermarkten. Durch die MailChimp-Integration in BigCommerce können wir diese Zielgruppe leicht segmentieren, relevante Werbeaktionen und Angebote teilen und dann automatisch deren Wirksamkeit verfolgen, was alles mit den BigCommerce-Analysen synchronisiert wird.

Wir haben auch die Pixel-Integration von Facebook genutzt, um unsere sozialen Werbeprogramme zu informieren, Kunden erneut anzusprechen und Besucher auf die Website zurückzubringen. Dies hat uns bei unserer Entscheidung unterstützt, wo wir unser Targeting fortsetzen sollten, wo wir mehr Geld für Werbung ausgeben müssen und welche Werbeformate und -kreationen unserer Zielgruppe am besten gefallen.