Cordova Outdoors findet mit neuer E-Commerce-Plattform Wachstum und Abenteuer

Sehen Sie sich selbst die Funktionen an, die es Unternehmen wie Cordova Outdoors ermöglichen,
mit BigCommerce zu wachsen.

Produkttour ansehen
Cordova Laptop Hero 2x
246%

Anstieg der Konversionen

1,189%

mehr Aufträge

1,036%

Umsatzsteigerung

Die Kennzahlen sind ein Vergleich zwischen 16. April - 31. Juli 2020 und 1. Januar 1 - 15. April 2020.

Von Krabben zu Kühlvorrichtungen

Wer hätte gedacht, dass ein Kapitän auf Krabbenbooten im beliebten TV-Programm Deadliest Catch zum Gründer eines Unternehmens für Kühlanlagen wird? Aber genau so ist es Scott Cambell ergangen. 

Scott hatte gerade ein neues MasterCraft-Boot gekauft und war mit Freunden auf dem Wasser, als das Undenkbare passierte. An diesem Tag mit über 40 Grad hielt die billige Kühlvorrichtung, mit der das Boot ausgestattet war, das Bier nicht mehr kalt. Davon überzeugt, dass er einen bessere Kühlanlage bauen könnte, mit der sich die Lebensmittel kalt halten ließen, schloss Scott eine Wette mit seinen Freunden ab, und der Rest ist, wie sie sagen, Geschichte.

Scott gründete Cordova Coolers in 2015 und baute das Unternehmen aus, bis er es 2017 verkaufte. Ein wichtiger Meilenstein, den er vor dem Verkauf erreichte, war der Abschluss eines Vertrages, der es ihm ermöglichte, jedes MasterCraft-Boot mit der von ihm persönlich entworfenen Cordova-Kühlvorrichtung auszustatten.

Ein neuer Kapitän am Ruder

Nach einem Bericht von Sean Andreas, E-Commerce-Manager von Cordova Outdoors.

Scott verkaufte Cordova Coolers in 2017 an den örtlichen Geschäftsmann Doug McMaster. Doug hat das gesamte Rotomold-Verfahren zur Herstellung von hartschaligen Kühlvorrichtungen übernommen und die Produktlinie um neue Größen und Farben erweitert. Er erweiterte zudem unser gesamtes Produktangebot um weichschalige Kühlvorrichtungen, Getränkeartikel, Bekleidung und Spezialartikel. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Unternehmen Cordova Coolers dann auch umbenannt in Cordova Outdoors, um die Bandbreite unseres Angebots besser widerspiegeln zu können.


Probleme mit WooCommerce

Nach einem Bericht von Sean Andreas, E-Commerce-Manager von Cordova Outdoors.

Ab diesem Moment ist alles in unserem Geschäft gewachsen, mit unserer E-Commerce-Plattform mussten wir uns jedoch jeden Zentimeter Fortschritt hart erarbeiten. Wir haben so ziemlich jede Herausforderung miterlebt, die sich mit WooCommerce stellte.

Integrationen wurden nicht integriert. Unser Zahlungsprozessor funktionierte nicht gut. Es wurde keine einfache Möglichkeit geboten, eine Bestellung anzunehmen, die Website zu aktualisieren oder mehrere Vertriebskanäle hinzuzufügen. Wir wussten, dass wir mit WooCommerce nicht mehr zusammenarbeiten konnten, wenn wir erfolgreich sein wollten. Unsere einzige Lösung bestand darin, eine bessere Plattform für den Aufbau unseres Unternehmens zu finden.

Die Entscheidung, auf's Ganze zu gehen

Nach einem Bericht von Sean Andreas, E-Commerce-Manager von Cordova Outdoors.

Ganz oben auf unserer Checkliste für eine geeignete Plattform stand, dass sie einfach sein musste. Wenn ich in den Urlaub fahre, muss ich wissen, dass jemand einfach eine Bestellung einsehen, abrufen und versenden kann, ohne dass ich mich mit der Website auskennen muss, um das zu bewerkstelligen.

Ein weiteres Kriterium war, dass wir mit der neuen Plattform Zeit sparen können. Sie durfte nicht so zeitaufwändig sein wie unsere bisherige Plattform. Wir arbeiten hart daran, unser Geschäft auszubauen, und haben keine Zeit, uns um die Technologie zu kümmern.

Die endgültige Entscheidung war zwischen BigCommerce und Shopify. Ich kannte BigCommerce bereits. Ich habe BigCommerce weiterempfohlen. Ich habe in der Vergangenheit Leute auf BigCommerce aufmerksam gemacht. Als ich meine Arbeit bei Cordova Outdoors aufnahm und sah, wo das Unternehmen stand und wohin es wollte, war es für mich eine Selbstverständlichkeit, wie die Entscheidung aussehen musste. 

Selbstverständlich haben wir uns für BigCommerce entschieden. Wenn wir uns für die Skalierung unseres Großhandelsarmes entscheiden, bietet BigCommerce dafür bessere Integrationen. Darüber hinaus haben wir eine große Anzahl von Artikeln und ist BigCommerce stabil genug, mit uns zu wachsen, wenn wir neue Produkte hinzufügen und unser Geschäft ausbreiten möchten.

"Ich habe in der Vergangenheit Leute auf BigCommerce aufmerksam gemacht. Als ich meine Arbeit bei Cordova Outdoors aufnahm und sah, wo das Unternehmen stand und wohin es wollte, war es für mich eine Selbstverständlichkeit, wie die Entscheidung aussehen musste."

SEAN ANDREAS E-COMMERCE-MANAGER VON CORDOVA OUTDOOR

"Nachdem wir mit AMPD (vorher MetricStory) begonnen hatten, verschafften uns die analytischen Erkenntnisse einen besseren Einblick in das Funktionieren unserer Online-Aktivitäten und halfen uns bei unseren Geschäftsentscheidungen."

SEAN ANDREAS E-COMMERCE-MANAGER VON CORDOVA OUTDOOR
Cordova Tablet 2x

Eine Integrationswelt, die funktioniert

Nach einem Bericht von Sean Andreas, E-Commerce-Manager von Cordova Outdoors.

Wir lancierten Mitte Januar 2020 auf BigCommerce, und ich freue mich, sagen zu können, dass die Integrationen funktionieren. Wir verwenden alle möglichen Apps und Integrationen wie Printful, MailChimp, Adwool, um nur einige zu nennen. Die App, die wir jedoch am meisten nutzen, ist ShipStation. Eine wirklich großartige App. Alles wird nahtlos übermittelt, und sobald wir etwas versenden können, ändert sich der Status. Ich will damit sagen, das es eines der einfachsten Tools überhaupt ist. Wir integrieren auch mit eBay und Amazon.

Wir bekommen ziemlich viel Traffic von Google AdSense, Google Ads und Facebook. Wir haben bei Google noch nie richtig Fuß gefasst. Das nahm ziemlich stark zu. Wir generieren Traffic von überall, was großartig ist!

"Ich habe direkt mit dem Enterprise-Accountmanagement-Team von BigCommerce und dem Solutions Architect-Team zusammengearbeitet. Ich hatte buchstäblich keine Probleme, um meine Fragen beantwortet oder ein Problem gelöst zu haben. Das Solutions Architect-Team hat uns bei der Fehlersuche in unserer E-Commerce-Umgebung geholfen, und unser Accountmanager hat Besprechungen moderiert und das Projekt auf Kurs gehalten. Wir konnten früher als geplant starten und alles nahtlos in unsere bestehenden Systeme integrieren.

Ich schätze es auch, dass BigCommerce stets zugänglich ist und offen Informationen teilt, die uns helfen, unser Geschäft auszubauen. Ich werde gerne über neue Produkte informiert, die für Cordova von Nutzen sein könnten. Ich freue mich dann auch insbesondere darauf, den neuen Page Builder von BigCommerce zu nutzen.

"Ich habe direkt mit dem Enterprise-Accountmanagement-Team von BigCommerce und dem Solutions Architect-Team zusammengearbeitet. Ich hatte buchstäblich keine Probleme, um meine Fragen beantwortet oder ein Problem gelöst zu bekommen."

SEAN ANDREAS E-COMMERCE-MANAGER VON CORDOVA OUTDOOR


AMPD + Keyword Genius = Informierte Geschäftsentscheidungen

Nach einem Bericht von Sean Andreas, E-Commerce-Manager von Cordova Outdoors.

Als ich bei Cordova meine Arbeit aufgenommen habe, gab das Unternehmen ziemlich viel Geld für Marketing aus, wir hatten jedoch keine Ahnung, wohin das Geld floss und welche Wirkung es hatte. Nachdem wir mit AMPD (vorher MetricStory) begonnen hatten, verschafften uns die analytischen Erkenntnisse einen besseren Einblick in das Funktionieren unserer Online-Aktivitäten und halfen uns bei unseren Geschäftsentscheidungen." 

Es ist hilfreich, diese Auswertungen zu erhalten und die Möglichkeit zu haben, zu überwachen, was funktioniert und was nicht. Wenn ich mich mit dem Entwicklungsteam in Verbindung setzen muss, um etwas zu korrigieren, Fotos zu einer Kampagne hinzuzufügen oder einige Anzeigen neu zu erstellen, zeigt mir AMPD, wo ich unsere Strategie verfeinern muss.

Dann gibt es Keyword Genius, das basiert auf AMPD. Keyword Genius ist eine einfache, aber leistungsstarke App, die uns hilft, neue Einnahmequellen direkt von unserer Website aus zu generieren. Ich kann mich in wenigen Minuten anmelden und die empfohlenen Schlüsselwörter ansehen, um zu erfahren, wie ich mehr Traffic auf meine Website leiten kann, und was die durchschnittlichen Kosten pro Klick auf dem empfohlenen Angebot für die Schlüsselwörter sind. Wir haben zwischen dem 30. Dezember 2019 und dem 25. Mai 2020 beispielsweise 2.000 US-Dollar ausgegeben und mit Keyword Genius einen Gewinn von fast 72.000 US-Dollar erzielt. Das ist eine ungefähre Rendite von 3.500 % auf Werbeausgaben. Die Integration dieser Funktionalität in die Webplattform macht alles viel einfacher.

"Ich werde gerne über neue Produkte informiert, die für Cordova von Nutzen sein könnten. Ich freue mich dann auch insbesondere darauf, den neuen Page Builder von BigCommerce zu nutzen."

SEAN ANDREAS E-COMMERCE-MANAGER VON CORDOVA OUTDOOR

Was steht als nächstes für Cordova Outdoors an?

Nach einem Bericht von Sean Andreas, E-Commerce-Manager von Cordova Outdoors.

Derzeit gibt es wahrscheinlich keine Kennzahl, bei der wir nicht im Hunderter-, wenn nicht Tausenderbereich gewachsen sind. Wir werden uns weiterhin stark auf den Online-Verkauf konzentrieren und planen, unsere Anstrengungen im nächsten Jahr zu verdoppeln. Es werden neue Produkte zur Website hinzugefügt, und wir wachsen weiterhin mit neuen Schiffsbauern.

Wir suchen buchstäblich nach jeder Möglichkeit, neue Produkte hinzuzufügen, um unsere Produktpalette zu diversifizieren. Wir denken darüber nach, unsere Rotationsformen für die Herstellung eines Kajaks zu verwenden. Es ist definitiv eine aufregende Zeit für uns bei Cordova Outdoor, und es sieht ganz danach aus, als würde es ein hervorragendes Jahr werden.

Mehr Erfolgsgeschichten

Exxel Outdoors

Exxel Outdoors

Zum Artikel
Online Stores

Online Stores

Zum Artikel