Plums Lingerie bringt Form und Funktion mit einer neuen E Commerce-Plattform und frischem Design in Einklang

Wie eine luxuriöse Lingerie-Marke ihren Umsatz gesteigert und mit BigCommerce die richtige Unterstützung gefunden hat

Sehen Sie, wie anpassungsfähig, kosteneffizient und zuverlässig
BigCommerce ist und warum wir es so aufgebaut haben.

Produkttour ansehen
Plums Lingere Laptop HP 3919
83%

Umsatzsteigerung

71%

Erhöhung der
Konversionsrate

11%

Anstieg des durchschnittlichen
Bestellwertes (Average Order Value (AOV))

Die Erfolgsgeschichte von Plums Lingerie

Katherine Salt hatte Schwierigkeiten, Lingerie und Loungewear auf ihrer winzigen Insel Jersey zu finden und reiste daher oft ins Vereinigte Königreich, um ihre Einkäufe zu erledigen. Mit ihrer Erfahrung in den Bereichen Marketing, Internet und Produktmarketing beschloss sie, ihr eigenes Lingerie-Unternehmen zu gründen, um den Frauen in ihrer Gemeinschaft eine lokale Alternative zu bieten.

Plums Lingerie wurde in 2006 von Mutter und Tochter, Tricia Rees und Katherine Salt, als Geschäft vor Ort eröffnet. Mittlerweile verkauft Plums Lingerie von der kleinen Insel Jersey auf den Britischen Inseln aus eine umfangreiche Kollektion von Lingerie, Nachthemden, Bademode, Strümpfe und Accessoires an Kunden im gesamten Vereinigten Königreich.

Nach jahrelangen technischen Herausforderungen auf der Magento-Plattform hat Plums schließlich in 2018 seine E-Commerce-Präsenz durch die Migration auf BigCommerce umgestaltet, im Juli mit einem neuen Look neu eingeführt und das Kundenerlebnis verbessert.

Die Komplexität der Programmierung und des unterbrochenen Inventarmanagements überwinden

Katherine Salt, Miteigentümerin von plumslingerie.com, im Gespräch mit BigCommerce

Am Anfang des Bestehens unseres Online-Shops wollten wir eine komplett individuell gestaltete Website haben. Wir haben ein serienmäßiges Produkt gekauft, das auf Zen Cart basierte. Dieses war zwar solide genug, aber es musste, da wir weiter wuchsen, mehr können.

Damals haben wir uns für Magento entschieden, weil ich sicherstellen wollte, dass wir die Bestandsverwaltung ordnungsgemäß durchführen können. Zu dieser Zeit war es für uns schwierig, den Überblick über die im Shop verkauften Waren zu behalten, da wir sie manuell von der Website entfernen mussten, was sehr mühsam und nicht skalierbar war. Zudem war unser CRM nur mit Magento kompatibel, so dass wir das Gefühl hatten, damit festgefahren zu sein.

Die Hauptursache für unsere Probleme bestand darin, dass unsere Kern-Website nicht auf einem soliden Fundament aufgebaut war, da eine Reihe von verschiedenen Entwicklern nicht über das notwendige Fachwissen für Magento verfügten. Hinzu kam, dass wir das Backend von Magento als zu kompliziert empfanden. Als wir die Entscheidung getroffen haben, nach einer neuen E-Commerce-Plattform zu suchen, war unsere Magento-Website eine wahrliche Komödie von Fehlern.

Eine Plattform für große Kataloge finden

Katherine Salt, Miteigentümerin von plumslingerie.com, im Gespräch mit BigCommerce

Bei der Beurteilung alternativer Plattformen haben wir uns verschiedene Plattformen wie z. B. Shopify angeschaut. Wir wussten sofort, dass diese Plattform für uns nicht geeignet war, da Shopify die Anzahl der Varianten, die man für Produkte haben kann, begrenzt. Einige unserer besten Produkte weisen mehr als 400 Varianten auf. Wir benötigten also eine Plattform, die es uns ermöglicht, die gewünschte Katalogstruktur für unsere Website zu erstellen. Da dies mit Shopify nicht machbar war und wir einen erheblichen Betrag an Drittanbieter-Apps ausgeben oder in Anpassungen hätten investieren müssen, haben wir uns dagegen entschieden. Es wäre sehr teuer geworden und hätte letztendlich nicht die richtige Lösung für unser kleines Unternehmen geboten.

Zu diesem Zeitpunkt habe ich auch BigCommerce getestet. Schon in wenigen Tagen konnte ein Basisthema erstellen, meinen Shop einrichten, um zu überprüfen, ob ich damit das tun könnte, was ich wollte, und einen Agenturpartner finden, der die Website für mich gestalten würde.

Die Hauptursache für unsere Probleme bestand darin, dass unsere Kern-Website nicht auf einem soliden Fundament aufgebaut war, da eine Reihe von verschiedenen Entwicklern nicht über das notwendige Fachwissen für Magento verfügten. Hinzu kam, dass wir das Backend von Magento als zu kompliziert empfanden.

Katherine Salt Miteigentümer, plumslingerie.com
Plums Lingerie ipad3919

Die richtige Kundenerfahrung mit Unterstützung der E-Commerce-Agentur 5874 bereitstellen

Katherine Salt, Miteigentümerin von plumslingerie.com, im Gespräch mit BigCommerce

Bei der neuen Website war mir vor allem wichtig, dass sie funktional ist. Zum Glück konnte die Agentur, die wir mit dem Bau des Shops beauftragt haben, 5874, wirklich das implementieren, was wir wollten.

Ich denke, dass bei E-Commerce-Websites das Design oftmals auf Kosten des Kundenerlebnisses in den Vordergrund gestellt wird. Unsere Kunden sind 45 Jahre und älter, daher ist es wichtig, dass unsere Website übersichtlich, leicht zu lesen und einfach zu navigieren ist.

Ich habe im Laufe der Jahre mit vielen Webentwicklern zusammengearbeitet, und 5874 ist mit Abstand der beste.

Anstieg der Konversionsrate mit der Einführung der neuen Website

Katherine Salt, Miteigentümerin von plumslingerie.com, im Gespräch mit BigCommerce

Am ersten Wochenende, an dem wir unsere BigCommerce-Website gestartet haben, war unsere Konversionsrate überragend.

Um die Markteinführung zu fördern, haben wir ein Angebot erstellt, das nur an unsere Bestandskunden ging. Wir sind ein sehr kleines Unternehmen, und ich erwartete daher, dass der Umsatz ungefähr bei $6.000 liegen würde. Unsere Konversionsrate übertraf jedoch unsere Erwartungen um etwa 15 %. Angesichts der Schwierigkeiten, die unsere Kunden mit unserer vorherigen Website hatten, war dies für uns unglaublich.

BigCommerce macht es unseren Kunden wirklich leicht, zum tatsächlichen Kauf zu navigieren. Besonders gut gefällt uns die optimierte One-Page-Checkout-Funktion von BigCommerce, die unsere Konversionsrate deutlich verbessert hat und die seit der Umstellung auf diese Plattform unverändert hoch ist.

Katherine Salt Miteigentümer, plumslingerie.com

BigCommerce macht es unseren Kunden wirklich leicht, zum tatsächlichen Kauf zu navigieren. Besonders gut gefällt uns die optimierte One-Page-Checkout-Funktion von BigCommerce, die unsere Konversionsrate deutlich verbessert hat und die seit der Umstellung auf diese Plattform unverändert hoch ist.


Zuverlässige Unterstützung mit BigCommerce

Katherine Salt, Miteigentümerin von plumslingerie.com, im Gespräch mit BigCommerce

Ich habe BigCommerce als äußerst zuverlässig erfahren. Sobald wir unsere BigCommerce-Website lanciert hatten, stieg unsere Google Domain-Präsenz innerhalb der ersten Woche um drei Punkte an. BigCommerce bietet zudem eine 24-Stunden-Unterstützung, was für unser kleines Team ein absoluter Glücksfall ist.

Die wichtigste Priorität für jedes neue E-Commerce-Unternehmen besteht darin, Ihre Produkte auf der Website zur Verfügung zu stellen, Ihre Website online zu stellen und sicherzustellen, dass jeder die Möglichkeit hat, Artikel von Ihnen kaufen können. BigCommerce verfügt über alle Funktionen, die für den Start und das Wachstum eines Online-Shops erforderlich sind. Bis es jedoch soweit ist, ist es wie bei einem Umzug in ein neues Haus - Man weiß noch nicht, wie es funktioniert und was man genau braucht, bis man wirklich darin lebt.

Mehr Erfolgsgeschichten

Designerie

Designerie

Zum Artikel

Start growing your ecommerce business even faster.

STARTEN SIE IHRE KOSTENLOSE TESTVERSION

High-volume or established business? Request a demo